Stellenangebote


Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/-pädagogin für Täter-Opfer-Ausgleich und soziale Gruppenarbeit
Wir suchen zur Verstärkung für die Arbeit mit Jugendlichen im Täter-Opfer-Ausgleich und der sozialen Gruppenarbeit eine/n SozialpädagogIn, mit einer abgeschlossenen Mediationsausbildung.

Aufgabenbereiche:
Der Täter-Opfer-Ausgleich ist ein Angebot an Beschuldigte und Geschädigte einer Straftat, die Tat und ihre Folgen mit Hilfe eines allparteilichen Vermittlers zu bearbeiten. Den Konfliktbeteiligten wird die Möglichkeit gegeben, in der persönlichen Begegnung die zugrundeliegenden und/oder entstandenen Konflikte zu bereinigen, offene Fragen zu klären und ggf. den Schaden zu regulieren.
Die Stelle umfasst die Arbeit als VermittlerIn/MediatorIn sowie die damit in Zusammenhang stehenden Verwaltungs- und Beratungstätigkeiten. Eine Zusatzausbildung als MediatorIn in Strafsachen ist Voraussetzung, u. U. kann auch eine andere Mediationsausbildung anerkannt werden.

Die soziale Gruppenarbeit ist ein Angebot an Jugendliche und Heranwachsende, welches ihr Sozialverhalten in der Gruppe verändern möchten. Das Jugendhaus Leipzig e.V. bietet soziale Trainingskurse und Anti-Gewalt-Kurse an.

Wir bieten:
Eine interessante Tätigkeit, Einbindung in das bestehende Team und den Träger, Supervision, Bezahlung in Anlehnung an den TvöD im Umfang von 20 h/ Woche. Eine spätere Erhöhung der wöchentlichen Arbeitszeit ist angedacht.

Wir wünschen:
Erfahrung in der Straffälligenhilfe und/oder in der Opferarbeit, Kenntnisse in der Mediation, Kenntnisse in der Gruppenarbeit, Gesprächsführungskompetenz, Sicherheit im Umgang mit Behörden und bei der Erstellung von Berichten, Flexibilität, Führerschein Klasse B.

Information/ Bewerbung:
Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte mit dem Stichwort "Täter-Opfer-Ausgleich" per E-Mail oder schriftlich ein an:

Jugendhaus Leipzig e.V.
z.Hd. Herr Dietrich
Schlegelstraße 15
04275 Leipzig

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung von schriftlich eingereichten Unterlagen nur mit einem entsprechend frankiertem Rückumschlag möglich ist.

Für telefonische Rückfragen:
0341/ 30 26 621

 

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/-pädagogin für "Leipziger Jugendwohnen"
Wir suchen zum 01.05.2018 für unser neues Projekt "Leipziger Jugendwohnen" eine/n SozialpädagogIn.

Aufgabenbereiche:
Sozialpädagogisch begleitetes Jugendwohnen nach SGB VIII 13 richtet sich an junge Menschen während der Teilnahme an schulischen oder beruflichen Bildungsmaßnahmen oder bei der beruflichen Eingliederung, denen Unterkunft in sozialpädagogisch begleiteten Wohnformen angeboten werden.

Das Haus bietet 10 verschiedene Wohnungen für Jugendliche, junge Erwachsene, Alleinerziehende und/ oder junge Familien, die von Wohnungslosigkeit bedroht/ betroffen sind.

Unter Berücksichtigung der individuellen Lebenslage und der Bedürftigkeit der Jugendlichen stellt dieses Wohnprojekt einerseits eine Übergangsform für ein lebenslanges eigenständiges Wohnen und andererseits ein Bewährungsfeld dar, in dem die jungen Menschen Fehler machen und auf Hilfe angewiesen sein dürfen.

Wir bieten:
Eine interessante Tätigkeit, Einbindung in das bestehende Team und den Träger, Supervision, Bezahlung in Anlehnung an den TvöD im Umfang von ca. 32 h/ Woche.

Wir wünschen:
Flexibilität, Erfahrungen im Umgang mit der Zielgruppe, Sicherheit im Umgang mit Behörden, Führerschein Klasse B.

Information/ Bewerbung:
Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte mit dem Stichwort "Leipziger Jugendwohnen" per E-Mail oder schriftlich ein an:

Jugendhaus Leipzig e.V.
z.Hd. Herr Fischer
Bornaische Str.49
04277 Leipzig

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für telefonische Rückfragen:
0341/ 30 69 07 69

Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung von schriftlich eingereichten Unterlagen nur mit einem entsprechend frankiertem Rückumschlag möglich ist.
Schulsozialarbeiter/in an der Lene-Voigt-Oberschule
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab August 2018 eine/n Schulsozialarbeiter/in an der Lene-Voigt-Oberschule.
Aufgabenbereiche:
  • Beratung und Begleitung von Schülern der Schule
  • Netzwerkarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Elternarbeit - teilweise auch aufsuchend
  • Projektarbeit
  • aktive Kooperation mit den vorhandenen Hilfe-, Freizeit- und Bildungssystemen in den Schulen und im Schulumfeld
  • enge Zusammenarbeit den Lehrern und anderen Fachkräften an der Schule sowie mit den anderen Schulsozialarbeitern im Trägerteam
  • weitere Qualifizierung des Konzepts und Entwicklung ergänzender Projektbestandteile
Wir wünschen:
  • abgeschlossenes sozialpädagogisches Hochschulstudium
  • selbstständiges und vernetztes Arbeiten
  • Eigeninitiative und die Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit
  • sehr gute soziale und kommunikative Kompetenzen
  • erweitertes Führungszeugnis (wenn ein Arbeitsvertrag zustande kommt)
Wir bieten:
  • eine Stelle mit 20 Stunden pro Woche mit Arbeitszeitkonto
  • Entlohnung in Anlehnung an den TvÖD Kommunen E9b
  • Zusammenarbeit in einem erfahrenen Schulsozialarbeiterteam
  • Möglichkeiten zur kollegialen Fallberatung und Supervision
  • Individuelle Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • Beginn: 01.08.2018
Information/ Bewerbung:
Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an:

Rainer Dietrich
Geschäftsleitung

Jugendhaus Leipzig e.V.
Schlegelstr. 15
04275 Leipzig
Tel.: 0341 / 3026621

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Inklusionsassistent/in an der Lene-Voigt-Oberschule
Der Jugendhaus Leipzig e.V. sucht für die Lene-Voigt-Schule, Oberschule der Stadt Leipzig, ab dem 01.08.2018 eine/n Inklusionsassistent_in in Vollzeit.

Das Vorhaben wird auf der Grundlage der SMK – ESF Richtlinie 2014-2020 durchgeführt.

Aufgabenbereiche:
Die Tätigkeiten sind insbesondere auf eine lernbezogene Unterstützung ausgerichtet. Daraus ergibt sich eine klare Abgrenzung zu anderen schulischen Unterstützungsleistungen, insbesondere zu Maßnahmen der Eingliederungshilfe (u.a. § 35a SGB VIII).

Das Tätigkeitsfeld ist durch die Förderbestimmungen zum Vorhaben klar vorgegeben:
  • Er / Sie unterstützt SchülerInnen mit einer Behinderung beziehungsweise mit sozialpädagogischem Förderbedarf vor allem lernbezogen.
  • Er / Sie wirkt der Entstehung von sonderpädagogischem Förderbedarf entgegen.
  • Er / Sie ist vorrangig im Unterricht tätig und unterstützt die jeweilige Lehrkraft.


Dabei soll er / sie angemessen an dem vorhandenen Entwicklungsstand die Lern- und Sozialkompetenz der ausgewählten SchülerInnen steigern und sie so befähigen, erfolgreich am Unterricht teilnehmen zu können.
Wenn möglich und zielführend, sollen die Eltern in den Prozess mit einbezogen werden.

Wir wünschen:
  • Hochschulabschluss (Diplom, Bachelor, Master oder Magister) als SozialarbeiterInnen-SozialpädagogInnen
  • mehrjährige Berufserfahrung und vorhandene Zusatzqualifikationen werden berücksichtigt
  • sehr gute soziale und kommunikative Kompetenzen
  • eigenverantwortliche und eigenständige Arbeitsweise im Verantwortungsbereich
  • kooperative Zusammenarbeit
  • erweitertes Führungszeugnis
Wir bieten:
  • befristetes Arbeitsverhältnis bis zum 31.07.2021 mit 40 Std./ Woche
  • Entlohnung in Anlehnung an den TvÖD
  • klare Verantwortlichkeiten und Aufgabenverteilung in Abstimmung mit der Schule
  • Qualifizierungen im Tätigkeitsfeld
  • Teamanbindung
  • Supervision
Information/ Bewerbung:
Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an:

Rainer Dietrich
Geschäftsleitung

Jugendhaus Leipzig e.V.
Schlegelstr. 15
04275 Leipzig
Tel.: 0341 / 3026621

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Praktika
Ambulante Angebote/ Jugendberatung:  2 Praktikumsstellen

Arbeitsgebiete:

Ambulante Hilfen zur Erziehung
Soziale Trainingskurs/ Anti-Gewalt-Kurs
Jugendberatung
Täter-Opfer-Ausgleich
Verwaltung

Voraussetzungen:
Hochschulstudium Sozialwesen/Sozialpädagogik/ Sozialarbeit

Praktikumsformen:
½ jähriges oder 1-jähriges Praktikum Vollzeit
Methodisches Praktikum
Verwaltungspraktikum

Bewerbung an:
Jugendhaus Leipzig e.V.
Schlegelstraße 15
04275 Leipzig

Tel.: 03 41 / 30 69 03 02
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

suedpol:   1 Praktikumsstelle

Arbeitsgebiete:
stadtteilorientierte Jugendsozialarbeit
Jugendwohnprojekt nach KJHG §13

Voraussetzungen:
Hochschulstudium Sozialwesen/ Sozialpädagogik/ Sozialarbeit

Praktikumsformen:
½ jähriges oder 1-jähriges Praktikum Vollzeit

Bewerbung an:
suedpol
Jugendhaus Leipzig e.V.
Herrn Guntram Fischer
Bornaische Str. 49
04277 Leipzig

Tel.: 03 41 / 30 69 07 69
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Stationäre Hilfen zur Erziehung: 2 Praktikumsstellen

Arbeitsgebiete:
Intensivpädagogische Wohngemeinschaft

Voraussetzungen:
Immatrikulation zum Hochschulstudium Sozialwesen/ Sozialpädagogik/ Sozialarbeit/ Psychologie/ Erziehungswissenschaften
in Ausbildung zum/zur Erzieher/-in

Praktikumsformen:
mindestens 3monatiges Praktikum Vollzeit
Methodisches Praktikum
kein Verwaltungspraktikum

Bewerbung an:
Intensivpädagogische Jugendwohngemeinschaft "Arni3"
Frau Felicitas Mestenhauser
Arno-Nitzsche-Straße 3
04277 Leipzig

Tel.: 03 41 / 92 61 314
Fax: 0341 / 3068638
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wohnprojekt "Farbwahl"
Frau Anne-Katrin Hennig
Kurt-Eisner-Straße 40
04275 Leipzig

Tel.: 0341 / 30 393 730
Fax: 0341 / 30 393 731
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!