Sozialer Trainingskurs

Wie läuft der Kurs ab?
  • Vor Kursbeginn findet ein Informationsgespräch und ein persönliches Gespräch statt.
  • Am Kurs nehmen ca. 6-12 Jugendliche im Alter von 14-21 Jahren und 2 Kursleiter teil.
  • Die Treffen finden jeweils Montag Abend 18 bis 21 Uhr und insgesamt 12 mal statt.
  • Außerdem gehört ein Projekttag und eine dreitägigie Gruppenfahrt zum Kurs.
  • Ein weiteres persönliches Gespräch findet während des Kurses statt.
Was passiert im Kurs?
  • Ziel des Kurses ist der Ausbau folgender Fähigkeiten: konstruktiver Umgang mit Konflikten, Einhaltung und Auseinandersetzung mit Regeln, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Erhöhung von Konfliktfähigkeit, Stärkung persönlicher Ressourcen und Selbstwertgefühl, Entwicklung individueller Zukunftsperspektiven
  • Im Kurs erfolgt außerdem die Auseinandersetzung mit den Straftaten.
  • In diesem Zusammenhang werden die Teilnehmer Themen wie beispielsweise Gewalt, Extremismus, Drogen, Werte und Zukunft diskutieren.
  • Projekttag und Gruppenfahrt sind sportlicher Natur und führt die Teilnehmer zum Beispiel zum Paddeln oder Ski laufen.
Was ist noch wichtig?
  • Durch die Kursleiter erfolgt Unterstützung bei Problemen ( z.B.: mit Eltern, Schule, Arbeit, Gericht, Ämtern )
  • Die Kursleiter unterliegen der Schweigepflicht.
  • Der Kurs ist für die Teilnehmer kostenlos.
  • Bei Abschluss erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Kontakt Sozialer Trainingskurs

Jugendhaus Leipzig e.V.
Schlegelstraße 15
04275 Leipzig

Ansprechpartner:
Michael Hötzel
Tel.: 03 41 / 30 69 07 68

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!